Trinkkultur in Österreich

Solltest du noch ein Getränk bzw. die erhaltenswerte österreichische Bezeichnung
für ein solches kennen oder einfach nur eine Anmerkung oder Korrektur haben, hinterlasse
bitte einen Kommentar. Ich werde dann diesen Glossar entsprechend erweitern. Danke.

Aluweckerl Hoibe aus der Dose. [Blumi]
Atom-U-Boot 1/2l Schnaps & 1/3l Bier. Verschärfte Version des U-Boots. [Christian]
Büchsenöffner Süßer Likör, wie er bei manchen Frauen beliebt ist. Vergleichbar etwa mit Schenkelspreitzer.
Auch: Bixneffna.
Black Bull Schwarzer Wodka & Red Bull. Abart des Flügerls.
Blutza Sehr große Flasche meist billigen Weins. Üblicherweise 5l, jedoch in jedem Fall
mehr als ein Doppler.
Cappy Malibu Malibu & Cappy/Orangensaft. [JuMa]
Cappy Wodka Wodka & Cappy/Orangensaft. [JuMa]
Cola Rum Rum & Cola. [JuMa]
Cola Weiß Wein & Cola. Unterart des Gspritztn. [Ursi]
Auch: CW (sprich „Zeh Wäh“).
[Blumi]
Diesel Bier & Cola. [JoLei, Johnny]
Donauwasser Wodka & Eistee. [ChMa]
Doppler 2l Bier. Als Doppler wird jedoch auch oft eine 2l-Flasche Wein bezeichnet.
Dreiermischung Wein & Soda & Almdudler oder Red Bull. Abart des Gspritztn. [Johnny]
Feenflügerl Absinth & Red Bull. Unterart des Flügerls.
Fetzi Rotwein & Cola. Unterart des Gspritztn.
Flügerl Wodka & Red Bull. Wird entweder mit rotem oder weißem Wodka gemischt.
Auch:
VB (sprich „Vau Bäh“). [Blumi]
Flying Hirsch Jägermeister & Red Bull.
Flying Muh Jägermeister & Milch. Abart des Flying Hirsch. [Hannes]
Gänsewein Wasser. [Magda]
Gerstenkaltschale Bier.
Goaß Weißbier & Cola & Schnaps. [Gerald]
Auch: 0,5l dunkles Bier &
0,5l Cola & zwei bis vier Stamperl Eckes Kirsch oder Asbach. [RB]
Großes Bier Irreführende Bezeichnung für ein Hoibe. [Andie192]
Gspritzter Weißwein & (üblicherweise) Sodawasser.
Gspritzter Most Most & Leitungswasser. Wird vereinzelt auch mit Sodawasser gemischt, das wird
jedoch als nicht traditionell und dekadent angesehen. [JoLei]
Gummibärli Roter Vodka & Red Bull. [Marci_1998]
Gummiseidl Bier & Red Bull. [Gerald]
Haxnspreitzer Schenkelspreitzer.
Heckenklescher Ursprünglich abfällige Bezeichnung für Uhudler oder Schilcher, mittlerweile aber
auch allgemein für schlechten Wein in Verwendung.
Herrenhandtasche Bier im 6er-Tragerl. [Hannes]
Himmeltraktor Almdudler & Rum. [Johnny]
Hoibe Halber Liter Bier. [Andie192]
Hopfen[blüten][eis]tee Bier.
Hopfenkaltschale Bier.
Hopfenpago Bier. [Stefan]
Hopfensaft Bier. [Magda]
Hüsn Hoibe aus der Dose. [Blumi]
Jacky Cola Jack Daniels & Cola. [JuMa]
Kaiserspritzer Gspritzter mit einem Schuss Hollundersirup. [Andi R.]
Kalte Muschi Fetzi. [Alex]
Käptn Cola Captain Morgan & Cola.
Kleschkoide Patron Hüsn. [Hannes]
Kracherl Limonade.
Krügerl Falsche Bezeichnung für ein Hoibe. [Andie192]
Maß 1l Bier, also 2 Hoibe in einem Glas.
Menü Bier & Red Bull. [Ursi]
Mischung Weißwein mit Mineralwasser. Wird oft auch als normaler Gspritzter geführt
(zB wenn kein Sodawasser verfügbar ist). [ChMa, Johnny]
Neger Weißbier & Cola. [Gerald]
Nuttensprudel Prosecco.
Auch: Nuttes.
Owoschwossa Kulinarisch wenig überzeugendes Bier. Selbstredend streng subjektiv. [Hannes]
Auch: Prunzwossa. [Horst Hugo]
Palermo Sommergspritzter. [Johnny]
Pfiff Kleinstmögliches Bier. Üblicherweise 0,2l.
Radler Je nach Region anders gemischt, etwa Bier & Almdudler/Kräuterkracherl, Bier
& Sprite/Zitronenkracherl, Bier & Fanta/Orangenkracherl. Bier & Mineralwasser
heißt vereinzelt auch Saurer Radler, wohingegen dann Bier & Kracherl als Siaßa
Radler bezeichnet wird.
Red Red Roter Wodka & Red Bull. Unmissverständliche Spezifikation des Flügerls.
[Synonym]
Roter Bonanza Fetzi. [Johnny]
Rüscherl Cola Rum. Vereinzelt auch noch mit Weinbrand statt Rum anzutreffen. [Synonym]
Russ 0,25l Weißbier & 0,25l Sprite, serviert im Weißbier-Glas. [RB]
Schenkelspreitzer Pfirsichspritzer. Oft aber missbräuchlich als Generalbezeichnung auch für andere
gängige Frauengetränke (zB Nuttensprudel) verwendet.
Schledara Sommergspritzter. [Blumi]
Siaßa Gspritzter Weißwein mit Almdudler/Kräuterkracherl. Unterart des Gspritztn.
Sommergspritzter Gspritzter mit hohem Anteil an Sodawasser, üblicherweise 1/8l Wein aufgespritzt
auf 1/2l.
Spezi Cola & Fanta/Orangenkracherl.
Spritzer Gspritzter. [Johnny]
Stifterl Kleine Flasche Wein, üblicherweise 0,25l. [Ruth]
Tiroler Siaßa Gspritzter. [Johnny]
Tüterl Hoibe aus der Dose. [Blumi]
U-Boot Hoibe mit einem Stamperl Schnaps, das Schnapsglas meist direkt im Bier
versenkt.
Weißer Bonanza Cola Weiß. [Johnny]
Weißes Flügerl Weißer Wodka & Red Bull. Unmissverständliche Spezifikation des Flügerls.
[Ursi]

25 Gedanken zu „Trinkkultur in Österreich“

  1. gänsewein- leitungswasser (ausdruck aus der kindergartenkultur)
    hopfensaft- bier (gehört am frühschoppen in st.martin)
    spezi- fanta und cola

  2. Gersten/Hopfen kaltschale
    Hopfen(blüten)eistee
    Pfiff (Für jmd. der keine Hoibe auf Ex owi bringt)
    Maß (für große Jungs)
    Doppler (für Alkoholiker)
    Heckenklescher (Abfällige Bezeichnung für Uhudler und Schilcher)
    Bixneffna („Büchsenöffner“ sehr süßer, starker Likör)

  3. meine Mama hat mich letztes Wochenende aufgeklärt, dass das gute alte Cola Rum früher „Rüscherl“ genannt wurde 😉

  4. 2 items auf der Liste hab ich noch:

    ein Hugo:
    150 ml Prosecco
    100 ml Mineralwasser mit viel Kohlensäure
    2 cl Holunderblütensirup
    3 Blätter Minze
    Limettenscheibe
    Eiswürfel nach Belieben

    ein Weiß-Sauer:
    Weißer Spritzer in Tirol

  5. Nein, das passt schon so: Nur Luschis sagen „Krügerl“, man hat „A Hoibe bittsche“ zu sagen.

    Sonst kann ich ja auch gleich einen Gspritztn mit „Eine kleine Weinschorle bitte, aber nur ganz leicht.“ bestellen.

  6. Serwas Saxx!

    Geniale Auflistung!!

    Würd gern dieser Bibel der gediegenen Trinkkultur nu ah boa Fachbegriffe beifügen:

    Kleschkoide Patron: ein eiskaltes Bierli

    Owoschwossa: eher abwertende Bezeichnung für ein kulinarisch wenig überzeugendes Bierli; wird gemeinhin insbesondere für Brau-AG-Schledan (z.B. Kaiser-Bier) verwendet;

    Flying Muh: Die mühlviertlerische Abwandlung des Flying-Hirsch; Jägermeister mit Milch;

    Herren-Handtasche: 6-er-Tragerl Bier;

    16-er Blech: Das Ottakringer aus der Dose;

    Ajo, wegn wos i mi eigentlich möd (E-Mail-Adresse / Telefonnummer fo dir hob i leida kane gfundn) I hob jetzt vor einigen Tagen die Redaktion des UP-Magazins, des Magazins für die Studenten der FH OÖ, übernommen und du host jo in der Ausgabe „Juni 2011“ scho amoi an Beitrag eingebracht („Modetrends der FH – Was trägt der Student“);

    I muas sogn, mia taugt dein Schreibstil, würd mi freuen, wennst ah in zukünftigen humoristische Schmankler beisteuerst – der thematischen Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt;

    Schreib ma einfoch ah E-Mail, wennsd Interesse an weiteren Publikationen im UP-Magazin hosd, dann könn ma weiterführende Details bei einer Tütn, sprich kleschkoidn Patron, besprechen.

    Lg,
    Hannes

  7. Hallo Hannes,

    danke für deine Erweiterungen zur Liste – sind übernommen 🙂
    Bezüglich deines Angebots werde ich mich noch melden bei dir.

    ~ saxx

  8. Korrektur Goaß:
    0,5l Dunkles, 0,5l Cola und zwei bis vier Stamperl Eckes Kirsch oder Asbach – je nach Geschmack. Net mit Weißbier.

    Es fehlt der Russ. 0,25l Weißbier, 0,25l Sprite. Serviert im Weißbier-Glas.

  9. Es fehlt natürlich das Prunzwossa (kärntner Ausdruck – vglb. mit Owoschwossa)
    (klassisches grausiges Bier, welches rein der Entgiftung des mensch. Körpers behilflich ist)

  10. ein „Haxnspreizer“ is bei uns (in Salzburg) ein Löfferl Zucker, a Stamperl Zitronensaft und a Stamperl Vodka. Alles indn Mund, bissl durchschüttln, fertig! 😉

    Schneckentod – weitere Bezeichnung für 1/2 Bier

  11. Was mir noch fehlt:
    Stutzn – 2 Liter Bier oder Bargetränk (z.b. Bacardi Cola)
    Schädlsprenger – extrem saurer Wein bzw. ein saurer Spritzer

  12. Ich suche eine Übersetzung aus dem Amerikanischen und bin mir nicht sicher, ob sie etwas mit Bier zu tun haben könnte: „White imperial“. Ist es ein gängiger Begriff für „Weissbier“ oder nur ein Eigenname für ein Bier aus einer entsprechenden „Kaiserbrauerei“? – Vielen Dank!

    1. Mit „White“ meinen US-Brauereien meistens ein Witbier, ein Weizenbier belgischer Art. „Imperial“ als Präfix bezeichnet normalerweise stärker eingebraute Biere, oft 8% ABV oder mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.